Beautypress Event in Köln 💖

Hallo Ihr Lieben 💖💖

Diesen Samstag war ich mit vielen weiteren Bloggern zum BEAUTYPRESS Event in Köln eingeladen! Das Event fand im Hard Rock Kaffee mitten in der Fußgängerzone in Köln statt.  Die Location hat mir super gut gefallen, aber dazu später mehr. 😉

In der Früh bin ich gegen 5 Uhr zum Münchner Flughafen aufgebrochen, wo ich mich mit der lieben Lisa gleich getroffen habe. Zusammen sind wir dann nach Köln geflogen, und haben uns vor Beginn des Events noch ein bisschen den Kölner Dom und die Stadt an sich angeschaut.
Gegen 11 Uhr sind wir dann am Hard Rock Kaffee angekommen, haben uns am Eingang unsere Ausweise abgeholt, Jacken und Taschen abgestellt und uns mitten ins Geschehen gestürzt.
Auf dem Event waren super viele interessante Marken mit ihren Produkten vertreten.

Der erste Stand, den ich besucht habe, war von Ulric de Varins. Ihr kennt die Marke sicher noch aus eurer Kindheit! Denn ich glaube jeder hatte mindestens einmal so ein kleines Parfum in seiner

Parfumsammlung. Ich rede von der Mini Reihe – Mini Sexy, Mini Love, Mini Pink und Co! Ich muss gestehen, ich habe diese Düfte total aus den Augen verloren, aber als ich wieder dran geschnuppert hab, hab ich mich gefragt wieso eigentlich? Die Düfte riechen wirklich gut, besonders MiniLove mag ich sehr sehr gerne! Noch dazu kosten die Parfum nur sehr sehr wenig Geld, für die Handtasche, für den Alltag oder als Geschenk, mit den Minis macht man nichts falsch. Auf meinem Instagram Account werde ich eventuell demnächst einige verlosen, also haltet die Augen offen! 😉😍

Auf dem Event habe nun auch entdeckt, dass es von Ulric de Varins auch einen Männerduft gibt! Das Design spricht mich total an, sehr edel und frisch mit einer gewissen herben Note dazu. Riecht echt super, schnuppert das nächste Mal im Müller/ Rossmann oder DM  dran! Könnte euren Freunden oder Vätern sicher gefallen, und Weihnachten steht schließlich auch schneller als man denkt wieder vor der Tür.

Der nächste Stand hat sich mit einem sehr spannenden Thema befasst, mit dem ich persönlich noch keinerlei Berührungspunkte hatte: Fettzellen durch Kälte absterben lassen. Diese speziellen Geräte dürfen nur von Ärzten verwendet werden und reduzieren den Fettanteil an jeglichen Körperstellen. Die Fettzellen werden dazu durch das Gerät heruntergekühlt, anschließend wieder durchblutet und durchgeknetet und dadurch werden die Fettzellen abgebaut! Verrückt, oder?

Auch die Marke Gewohl war auf dem Event vertreten. Gewohl produziert, wie der Name schon sagt, speziell Pflege für die Füße. Die Produkte können aber natürlich auch auf dem restlichen Körper problemlos angewendet werden! Vorgestellt wurden dort eine Pflegelotion und ein Balsam, ein Fußbad und ein Peeling. Das Peeling enthält kein Microplastik sondern Zuckerkristalle, was für die Umwelt super gut ist, da das Trinkwasser nicht verschmutzt wird. Das neueste Produkt von Gewohl ist ein Pflegeschaum, der die Füße mit Feuchtigkeit versorgt und sofort wieder einzieht. Finde ich eine super Sache, kann man nämlich auch als Handcreme zweckentfremden. Und dadurch, dass der Schaum so schnell einzieht, hat man keine klebrigen oder fettigen Hände! 🙂

Die nächste Marke, die ich besucht habe, war Keralock. Von Keralock habe ich früher schon immer diese kleinen Färbemasken verwendet, mal mehr und mal weniger erfolgreich 😉

(Kindheitserinnerungen..) Es gibt von Keralock jetzt echt spannende neue Sachen, zB. Farb-Auffrischer, die man sich selber dosieren kann- mehr Farbe oder mehr Spülung. Auch gibt es neue Trockenshampoos mit einem Hauch Farbe. Habe das für blondes Haar schon einmal ausprobiert und bin begeistert! Schaut euch das auf alle Fälle mal an, zaubert so einen gute Duft in die Haare und hinterlässt wirklich NULL Schleier im Haar!

Die nächste Marke, die ich besucht habe, war M.Asam. Viele kennen M.Asam bestimmt aus der TV Werbung. Die Marke gibt es online und aber auch in einigen Müller Filialen zu kaufen. 
Auf dem Event habe ich zum ersten Mal an den Körperpflegeprodukten von M.Asam geschnuppert und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin! Manche Düfte sind sehr intensiv, manche sehr zart, sodass wirklich jeder etwas für seinen Geschmack findet. Einer der Düfte, der mir am besten gefallen hat, war „Iris“.
„Orange Ingwer“ hat sehr frisch gerochen, würde bestimmt auch einigen Männern gefallen, weil man den Ingwer immer noch sehr gut rausgerochen hat. 
Ebenfalls sehr gut fand ich den neuen „Mandel“ Duft! Davon wurde uns auch ein Bodyspray vorgestellt, welches wirklich super gut riecht. So ein leichter Marzipan Mandel Hauch, jedoch gleichzeitig sehr frisch und trotzdem süß. Zusätzlich gefällt mir das Design sehr gut, dieses Bodyspray erhält definitiv Einzug in meinen Alltag. 
Auch wurden uns noch die Peelings, ein Parfum und Duschcreme vorgestellt. Die Peelings sind ohne Microplastik, also super für die Umwelt. Preislich liegt alles ungefähr bei ca. 20€ +/-.

Langsam ging das Event dann auf die Mittagspause zu und das Buffet wurde immer weiter aufgebaut. Es gab einen Schokobrunnen und ganz viel geschnittenes Obst, dazu Kuchen und Brownies. Ich hab das gleich mal als Vorspeise gegessen!

Leider hab ich’s übertrieben, und war eigentlich schon relativ satt, als die Hauptspeisen angerichtet wurden. Es gab Pommes und Burger zum selber belegen, ebenso Nudeln und frisches Gemüse. Dazu noch sehr leckere rauchige Barbecue Burger Saucen, also wirklich super gute Auswahl! 
Die Idee mit Burger selber belegen finde ich richtig cool! Hat Spaß gemacht!

Nachdem wir dann gestärkt waren, haben Lisa und ich natürlich noch die Fotobox austesten müssen. 😉 Die Ergebnisse könnt ihr hier bewundern 😉

Anschließend sind wir in die obere Etage des HardRock Caffees und haben uns dort alles genauer angesehen.

Zuerst waren wir dann bei der Marke Herbacin. Ich persönlich habe noch nie was davon gehört. 
Die Marke Herbacin wirbt mit sehr guten Inhaltsstoffen und Natürlichkeit. 
Das, hat uns die Frau vom Stand erklärt, findet grade in China sehr großen Anklang, da mehrere Millionen Lippenpflegestifte dorthin exportiert werden. 
Ich habe mir auch eine Handcreme und einen Lippenpflegestift zum Testen mitgenommen, bin schon sehr gespannt! 😊

Der nächste Stand war dann ziemlich Dufte! Es handelt sich nämlich um die verschiedensten Parfums, einmal von xLaeta, von Missguided und von FCUK! 
Ich fange mal mit den Düften von xLaeta an! Erstmal gefällt mir das Design unglaublich gut! Man sieht, die Liebe steckt im Detail! Die Idee hinter den zwei Parfums ist, dass man sie einfach schichten können soll, also sich selbst sein Parfum kreieren kann. 
Die Düfte sind aufeinander abgestimmt, sodass es kein Problem ist, diese miteinander zu mischen. 
Ich persönlich habe mich jedoch sofort in den rosanen Duft „The One“ verliebt… Der ist total meins! Sehr süß, fruchtig, leicht, floral, Sommer.. Ich weiß nicht, wie ich ihn genau beschreiben soll, auf alle Fälle super gut! Den kann ich euch nur ans Herz legen!

Die nächsten Parfums- und neeein, das sind keine Getränkedosen, sind von Missguided. Mir gefällt auch da die Verpackung mega gut, da man beim ersten Hinsehen echt meint, dass da Getränkedosen stehen! 😀 Die Düfte sind alle sehr feminin. Mir hat am besten der rosane und der rose goldene gefallen! 😊 Die Parfums gibt’s übrigens genauso wie das xLaeta Parfum bei dm Deutschland.

Die Marke FCUK kannte ich bis dato auch nicht. Die Parfums sind riesig und gerade das für Männer hat es mir sehr angetan – ist einer dieser frischen, nicht zu aufdringlichen Düfte. Habe für meinen Freund eines mitbekommen, der mag es auch richtig gerne! 😊
Noch dazu zahlt man für diese riesen Flasche gerade mal 20€, also ein super Deal.
Am Stand von The Scentist durften wir unseren persönlichen Duft kreieren lassen! Der Duft wird online durch eine Art Persönlichkeitstest nach Wünschen und Vorlieben der Person genau zusammengemixt. Mein Duftergebnis war ein sehr süßer und leichter Duft mit einem Hauch frische und leichtem Zitrus Unterton. Hat mir echt gut gefallen! Der Test wird auf der Website von The Scientist online gemacht und danach bekommt man seinen individuellen Duft, der perfekt auf einen zugeschnitten ist, nach Hause geschickt.
Anschließend haben wir uns den Stand von Dr. Grandel und Phyris angeschaut. Doktor Grandel ist eine bekannte und sehr hochwertige Hautpflegemarke. Ausprobiert habe ich vor einigen Wochen bereits ein Produkt von Doktor Grandel, und zwar die SOS Ampullen im Urlaub. Die fand ich super! Wir haben außerdem eine Halsstraffende Creme ausgetestet, da der Hals – wie uns die nette Dame am Stand erzählt hat- leider echt viel zu oft vergessen wir. Die Creme hat einen sofort spürbaren lifting – Effekt am Hals, also einmal aufgetragen und man hat das Gefühl, dass einem jemand die Haut am Hals nach hinten zieht. Total merkwürdig, aber funktioniert! 😉

Die etwas teurere Marke aus dem gleichen Hause nennt sich Phyris. Die Tiegel und Cremes sind super super hochwertig und eher für die Zielgruppe ab 30 gedacht, da sie sich preislich doch in einem anderen Rahmen bewegt.
Ebenfalls gibt es eine MakeUp Marke namens Arabesque, die  Artdeco sehr ähnlich sein soll. Ich habe mich ein bisschen durchgeswatched und die Lidschatten, Lippenstifte und Lipglosse haben mich sehr angesprochen. Die Farben sind sehr edel und gut aufeinander abgestimmt. Auch das Puder kann mit seiner schönen Prägung überzeugen. 😊 Das werde ich bald testen, aber eigentlich will ich die schöne Prägung noch nicht zerstören… 😉 
Auf Youtube ist auch noch ein super cooles Video vom Event! Das werde ich euch hier mal verlinken, schaut es euch auf alle Fälle an!
Ich möchte einfach nochmal ein dickes DANKE DANKE DANKE an Beautypress sagen, Danke für die Einladung, Danke für den superschönen Tag in Köln und Danke für ALLES 😊
Ebenfalls Danke an alle Marken, alle fleißigen Leute aus dem HardRock Caffee in Köln und danke an die gesamte Organisation. 😊

Die genauen Berichte zu allen Marken werden in den nächsten Wochen online gehen! 😊💖💖